SIEMENS AXIOM ICONOS R200 – Durchleuchtungsanlage

Beschreibung

Das ICONOS R 200 ist ein Durchleuchtungssystem mit Übertischaufnahmen für konventionelle Durchleuchtung und Tomographie. Durch die Anordnung des Bildverstärkers unter dem Tisch und der Röntgenröhre oberhalb, eignet sich das Gerät sowohl als Bucky- wie auch als Durchleuchtungsarbeitsplatz. Dadurch ist das ICONOS R 200 sowohl in Krankenhäusern, wie auch in Privatpraxen als Allroundgerät bestens geeignet.

Die Obertischanordnung der Röntgenröhre lässt dass gesamte Aufnahmepotenzial auch bei der Durchleuchtung zu. Durch die bessere Gewichtsverteilung innerhalb des Gerätes kann auf die Deckenaufhängung werden und das bei den Untersuchungen und Spritzen störende Zielgerät entfällt durch die Verlagerung unter den Gerätetisch.

Die integrierte Bauweise wird durch ein automatisches Blendensystem ergänzt, dass sowohl bei Aufnahme- als auch bei Durchleuchtungsbetrieb Kassetten und Blende miteinander abstimmt und das Bild durch 5 verschiedene Wechselfilter verbessert.

Die Zentrierung des Patienten wird durch ein separates Laserlicht erleichtert.

Das ICONOS R 200 ermöglicht neben allen üblichen Aufnahmetechniken auch die Tomographie mit 6 verschiedenen Programmen. Der Gerätetisch ist um 90° verfahrbar und lässt auch Aufnahmen nach Trendelenburg zu.

Das ICONOS R 200 ist mit einem 40cm SIRECON Bildverstärker ausgerüstet, dass zusammen mit dem hochauflösenden VIDEOMED TV System eine brillante Wiedergabe des Durchleuchtungsbildes garantiert.

Durch die diversen Schnittstellen sind sämtliche in der Medizintechnik üblichen Geräte ansteuerbar. Die digitale DICOM 3.0 Schnittstelle bietet dem Doktor die Möglichkeit, einen DICOM-Drucker, ein DICOM-PACS oder andere Systeme Anzusteuern. Eine RIS/KIS

Ansteuerung kann durch die Schnittstelle gewährleistet werden und über einen DICOM-WORKLIST-SERVER angesteuert werden. Durch die abwärtskompatibilität lassen sich auch ältere Systeme an den SIEMENS Polystar anbauen.

Technische Details:

Power connection The entire system is connected to the power supply via the generator
Nominal voltage: 3/N/PE, 400 V1 ± 10%
Nominal frequency: 50/60 Hz ± 1 Hz
Nominal rating: Internal fuse 3 x 50 A slow-blow
Ambient conditions
Operation: +10°C to +35°C
20% to 75%, relative humidity, non-condensing
700 hPa to 1060 hPa
Storage and transport: -20°C to +70°C
10% to 95%, relative humidity, non-condensing
500 hPa to 1060 hPa
Radio interference
suppression/EMC
EN 60 601-1-2
Protection type Protection class I, according to IEC 601 – 1
Degree of
protection
Type B
Floor space required max. 3.80 m x 2.32 m without restrictions to movement, traffic area and safety
distances
min. 2.80 m x 2.32 m with restrictions to movement
(max. SID 1.15 m at + 90°), without traffic area and safety distances.
Weight Unit approx. 1300 kg; system remote control console approx. 12 kg; generator
cabinet approx. 290 kg; FLUOROSPOT Compact approx. 80 kg; mobile tableside
control console approx. 40 kg;
Room height Without ceiling-mounted support at least 3.20 m;
with ceiling-mounted support: 3.30 m (without restrictions of the system movement), from 2.50 m to 3.20 m with automatic movement restrictions by collision
computer

Table tilt: Motor driven, + 90° to – 17°; Tilting speed approx. 4.5°/s;
min. tilting time 90° to 0°: 21 s (incl. soft start and braking);
automatic stop in horizontal position (0°) can be switched on/off
Table height: In horizontal position 89 cm with I.I. 33 or I.I. 40
Tabletop: Dimensions: outside 210 cm x 80 cm, radiotransparent 193 cm x 55 cm
attenuation equivalent:
≤ 0.6 mm Al at 100kV 2.7mm Al HVL
≤ 0.65 mm Al at 100kV 3.7mm Al HVL
Patient weight: Maximum of 200 kg with the following restrictions:
– 181 kg to 200 kg: patient lying centrally on the horizontal, not projecting
tabletop; no table longitudinal and transverse movements permitted;
– 151 kg to 180 kg: patient lying centrally on the tabletop, restriction of the
movement speeds max. 20% and of the table longitudinal movement +/-40
cm and transverse movement to the front 7.5 cm; Trendelenburg position
max. 45° with patient secured with shoulder supports and foot restraints.
– 0 kg to 150 kg: no restrictions of the table longitudinal and transverse
movement. In addition 50 kg for cardiac massage (CPR) in the table midposition.
The permitted nominal patient weights were defined with 4 times the test load
according to IEC 601.
Longitudinal travel: 160 cm motor-driven, 80 cm each to the head and foot end; speed 6 cm/s (50 Hz)
or 7.2 cm/s (60 Hz)
Transverse travel: 35 cm motor-driven, 17.5 cm each to the left and right; speed 5 cm/s
Tube assembly stand:
SID: 115 cm, 150 cm, can be set by motor drive; adjustment at approx. 5 cm/s
Oblique projection: Max. ± 40° (SID 115 cm) or ± 35° (SID 150 cm), at max. 8°/s;
fulcrum height adjustable by motor drive 10 to 300 mm above tabletop (= parallax
correction of the object);
automatic parallax compensation between cassette and image intensifier input
screen in the central ray (only with cassette spotfilm device)
Tube assembly swivel: Manually in the range of + 90° to – 90° with stops every 10° and -90° to -180° with
stops every 30°

Dokumente

SIEMENS-Axiom-Iconos-R200-Prospekt

Siemens-Axiom-Iconos-R200-Umweltdeklaration

Siemens Axiom Iconos X-Ray System – Benutzerhandbuch

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld):
Betreff:
Strasse:
Telefon (Pflichtfeld):
Postleitzahl:
Fax:
Ort:
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):
Ihre Nachricht:
Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.